Wir bieten

  • Wohnen in Einzelzimmern
  • Bedürfnisorientierte Betreuung und Pflege
  • 24-Stunden-Betreuung
  • Grundpflegerische und behandlungspflegerische Maßnahmen durch staatlich examinierte Krankenschwestern, AlterpflegerInnen, HeilerziehungspflegerInnen
  • Familiäres Leben in Gruppen mit höchstens 9 Personen
  • Hausinterne Friseur- und Fußpflegebesuche sowie Krankengymnastik  und Ergotherapie
  • Begleitung bei Arzt- und Therapeutenbesuchen sowie bei Einkäufen, Spaziergängen, Kirchgängen.
  • 14-tägige Andachten in der Einrichtung
  • In Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Umgebung Arbeits- und Beschäftigungsangebote
  • Ein vielseitiges Freizeitangebot mit Hilfe vieler ehrenamtlicher HelferInnen.
  • Regelmäßige Veranstaltungen wie Sonntags-Morgen-Konzerte, Teestube und Gruppentreffen im „Haus der Begegnung“, das ebenfalls zur Wohnstätte gehört und bequem durch den gepflegten Garten zu erreichen ist.
  • Unser parkähnlicher Garten reicht bis zu unserem „Haus der Begegnung“. Bänke und Gesprächsnischen laden zum Verweilen, zur Stille aber auch zum Gespräch mit Bewohnern und Freunden ein.
  • Organisation und Durchführung von Behindertentreffen, Ausflügen, Freizeiten mit behinderten und nichtbehinderten Menschen.